Einmal WINSTON immer WINSTON – Bericht vom 5. Sunset Golf MV

Ein guter Golfplatz ist wie ein guter Wein…

Er hat einen unvergleichlichen Charakter und verspricht höchsten Genuß…

Die Golfanlage WINSTONgolf bei Vorbeck, Schwerin ist ein perfektes Beispiel für diese Metapher. Angefangen von dem imposanten Clubhaus mit seiner gediegenen Gastronomie und der sonnigen Veranda, über das sympathische Personal, bis hin zu den hervorragenden Golfbedingungen.

Winston-FlaggeIch freue mich, dass wir gestern am Donnerstag, den 08.10.09 unser 5. Sunset Golf MV auf dem 18-Loch WINSTONopen gespielt haben. Der Golfplatz war für mich eine weitere Offenbarung für den Charme Mecklenburg-Vorpommerns und die idealen Golfbedingungen hier uns im Golfland MV.

So meine frischen, ungeschönten Eindrücke von der Golfanlage WINSTONgolf.

Sunset Golf macht nur mit Sonne Sinn!

Das wie bei den vergangenen Events ca.  20 Teilnehmer kommen werden, war mir klar. Über die 9 Teilnehmer unserer Runde habe ich mich deshalb sehr gefreut. Die meisten hatten eine weite Anreise von 1h in Kauf genommen, nur um dabei zu sein. Das macht mich stolz und ich sage herzlich: „Danke!“.

Die ganze Woche war meteorologisch von Wolken, Regen und Wind geprägt. Die Sonne zeigt sich in den letzten Tagen leider nur sporadisch und ehrlich gesagt, hatte ich meine Befürchtungen, dass wir diesmal nicht trocken bleiben. Doch „Klärchen“ schien einzusehen, dass ohne Sie unser „Sunset Golf“ keinen Sinn ergäbe und so begleitete Sie uns den ganzen Nachmittag. Alleine diese Umstände ließen uns frohlocken und versprachen ein phantastisches Golferlebnis, unabhängig von unserem Score.

5. Sunset Golf MV WINSTONgolf-24Punkt 16Uhr gings auf unsere 9-Loch Runde. Die Ergebnisse waren wie immer durchwachsen, aber zumindest für mich war das eher zweitrangig. Die optischen und spielerischen Highlights unserer Runde waren die Bahn 2, 4 und 7. Der WINSTONopen hat uns alle begeistert. Er ist raffiniert, anspruchsvoll und top gepflegt.

Gegen 18:30Uhr saßen wir gesellig bei einem Getränk auf der Clubhaus-Veranda beisammen und werteten unser Spiel aus. Wir kamen zu dem Schluß, dass dies nicht der letzte Besuch auf dieser Golfanlage sein wird, denn wer einmal WINSTONgolf gespielt hat, der wird immer wieder gerne zurückkommen.

Gerne würden wir beim nächsten Mal die 2. Loch von Bahn 10-18 spielen, doch angeblich sei der Start an Bahn 10 für eine 9-Loch-Runde laut Aussage vom Golfsekretariat nicht möglich, weil immer auf Tee 1 gestartet wird. Das heißt, wenn man die  hinteren Löcher kennen lernen möchte, ist dies nur über volle 18-Loch möglich. Diese Einschränkung haben wir nicht nachvollziehen können, aber wahrscheinlich gibt es dafür eine plausible Erklärung…

Nachdem unsere Gläser geleert waren und der Abend hereinbrach, traten wir zufrieden unseren Heimweg an. Als wir die Golfanlage verließen setzte der Regen ein…

Wie habt ihr den Tag erlebt? Gefiel euch der Platz genauso gut wie mir? Schreibt einen Kommentar!

Bild ganz oben: ©WINSTONgolf

Über Dennis Born 508 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

2 Kommentare

  1. Hallo Dennis,
    die Golfanlage Winston hat uns gut gefallen.Da wir nur die ersten 9 Bahnen kennenlernen konnten,haben wir uns vorgenommen im nächsten Jahr den gesamten Platz zu spielen.Sind auf die anderen Bahnen neugierig geworden.
    Die längere Anfahrt hat sich gelohnt, die Golfrunde hat Spaß gemacht und wir haben in der Nähe ein kleines Schlosshotel endeckt.Ein Kurzurlaub mit viel Golf und etwas Wellness
    ist perfekt.
    Jens & Birgit

  2. Hey ihr Zwei,
    ich freue mich, dass unser Ausflug nach WINSTON auch bei euch Lust auf mehr gemacht hat. Und vielen Dank, dass ihr immer so fleißig bei den Golftreffs dabei seid. Ein schöneres Kompliment kann ich mir nicht vorstellen. Grüße Dennis

1 Trackback / Pingback

  1. "Sunset Golf MV" - Golfsaisonabschlussturnier 2009 | Golf in Mecklenburg-Vorpommern

Schreibe einen Kommentar zu Jens & Birgit Anders Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*