Viele Stars der European Senior Tour kommen nach Schwerin

Drei Tage hochkarätiges Golf hautnah erleben – der Eintritt ist frei


Schwerin/Vorbeck
– Zum fünften Mal trifft sich die Elite der European Senior Tour zu den WINSTONgolf Senior Open in Vorbeck bei Schwerin. Das vom 8. bis 10. Juli stattfindende Turnier zählt nicht nur zu einem der höchstdotierten, sondern ist auch hochkarätig besetzt: Neben dem deutschen Golfidol Bernhard Langer werden 19 Spieler aus den Top 20 der European Senior Tour Order of Merit wie Peter Fowler, Barry Lane und Paul Wesselingh erwartet. Auch Publikumsliebling Ian „Woosie“ Woosnam kommt nach Mecklenburg-Vorpommern. Neben Vorjahressieger Pedro Linhart können sich die Zuschauer auch auf Ronan Rafferty und Mark McNulty freuen. Mark McNulty konnte bereits fünf Mal auf deutschem Boden gewinnen (4x German Open, 1x BMW International Open) und ist erstmals nach 13 Jahren ausschließlich auf der US-Tour wieder bei einem deutschen Turnier am Start.

WINSTONgolf Senior Open 2014- Bernhard Langer
Stefan von Stengel.

Fanfreude pur: Bernhard Langer in Top-Form

Bernhard Langer vollbrachte kürzlich – nach den Siegen bei der Senior Players Championship 2014 und 2015 – das Meisterstück, den Titel erneut erfolgreich zu verteidigen und schaffte damit als erster Spieler das „Triple“ bei diesem Major. Bernhard Langer steht nach diesem Erfolg derzeit unangefochten an der Spitze der Saisonwertung um den Charles Schwab Cup und unterstreicht erneut seine Überlegenheit bei den über 50-jährigen Profis. Ein Grund mehr für die Zuschauer, auf einen deutschen Sieger bei den diesjährigen WINSTONgolf Senior Open zu hoffen.

Der 58-jährige Anhausener dazu hochmotiviert: „Die Saison läuft bisher ausgesprochen gut für mich, sodass ich alles daransetzen werde, in diesem Jahr den Titel zu gewinnen – ein Sieg in Deutschland ist auch für mich immer etwas Besonderes!“

Preisgekrönter Platz lockt mit attraktivem Preisgeld

Beim einzigen Turnier der European Senior Tour auf deutschem Boden geht es in diesem Jahr um ein Gesamt-Preisgeld von 350.000 Euro, von dem der Gewinner allein 51.693 Euro erhält. Damit sind die WINSTONgolf Senior Open erneut eines der bedeutendsten Turniere der European Senior Tour. Erstmals wird der mehrfach prämierte und allseits bejubelte WINSTONlinks Course – der von den Championsabschlägen eine Länge von 6.383 Metern mit Par 72 aufweist – Schauplatz dieses Events der Spitzenklasse sein.

Der Modus: Dunhill-Format

Auch in diesem Jahr wird an den beiden ersten Tagen in Pro-Am-Flights gestartet, jeweils ein Profi geht mit einem Amateur gemeinsam auf die Runde. Das Finale am Sonntag bestreiten dann die 60 Professionals unter sich.

Der Eintritt ist frei: EM-Public-Viewing auf der Anlage

Ronny Woison, Turnierdirektor der WINSTONgolf Senior Open, ist sichtlich stolz: „Das gesamte Team freut sich darauf, die WINSTONgolf Senior Open in diesem Jahr erstmalig auf dem WINSTONlinks Course auszutragen. Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes freuen wir uns auf zahlreiche Zuschauer, die mit uns mitfiebern. Sie alle können in diesem Jahr das Geschehen vor Ort ohne Eintrittsgeld verfolgen.“ Die Veranstalter wollen allen Golfbegeisterten und auch Neulingen ermöglichen, live dabei zu sein und bieten kostenlosen Zutritt zum Turniergelände an allen Tagen bis zum Finalsonntag. Natürlich kann im Anschluss auch das EM-Finale live verfolgt werden.

WINSTONlinks: Das architektonische Meisterwerk – Deutschlands beste Golfanlage

Der WINSTONlinks ist bereits mehrfach als bester deutscher Golfplatz ausgezeichnet worden. Kreiert von Golfplatz-Architekt David J. Krause, ist der Inland-Linksplatz den schottischen Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Es sind die typischen Merkmale genau dieser rauen und windgepeitschten Areale, die ihm seine einmalige Wirkung verleihen: Bis zu zehn Meter hohe Dünen, die sich imposant vor den Wäldern auftürmen, eine karge Bepflanzung mit Ginster und Heidekraut sowie tiefe Sandkuhlen prägen das einmalige Bild dieses Golfplatzes.

Weitere Informationen: www.WINSTONgolf-Senior-Open.com

Bilder copyright: Stefan von Stengel

Über Dennis Born 505 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*