Bayern gewinnt beim 12. Senioren-Laenderpokal

Christoph Städler beim BunkerschlagPressemitteilung vom 2. August 2009
Bayern gewinnt 12. Senioren-Länderpokal
Wittenbeck Um 15:35 Uhr fiel der letzte Putt ins Loch und der Zweikampf zwischen Nordrhein-Westfalen (NRW) und Bayern war entschieden. In einem phänomenalen Endspurt am letzten der drei Spieltage konnten die Spielerinnen und Spieler aus Bayern unter der Kapitänin Ulrike Eichler die vier Schläge Rückstand aufholen und gewannen sogar mit fünf Schlägen Vorsprung. In der zwölfjährigen Historie des Senioren-Länderpokal ist es Bayern nun nach 1998 und 2000 zum dritten Mal gelungen den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen. In ihrer Siegesrede bedankte sich Frau Eichler bei ihrer spielstarken Mannschaft und dem sportlich fairen Umgang unterhalb der Mannschaften. Dies zeichne den Senioren-Länderpokal zu einem der schönsten Turniere im Jahr aus.

Zuschauer am letzten LochDa der Senioren-Länderpokal 2010 in Bayern stattfinden wird, lud Frau Eichler alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Auftrag des Bayerischen Golfverbandes bereits heute herzlich ein.

So spannend wie um den ersten Platz ging es auch bei der Bronzemedaille zu. Nach 45 von insgesamt 54 Löchern gab es ein Kopf-an-Kopf Rennen. Nur ein Schlag trennte gleich drei Verbände. Am Ende hatte die Mannschaft aus Baden-Württemberg die Nase vorn und sicherte sich den dritten Rang. Hessen kämpfte sich nach der schlechten Leistung der zweiten Runde wieder auf den vierten Platz. Auf den weiteren Rängen folgten Niedersachsen / Bremen, Hamburg, Rheinland Pfalz / Saarland, Berlin / Brandenburg, Schleswig-Holstein, Sachsen / Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt.

senioren-laenderpokal-ergebnis-liste

Die Turnier- und Tagesbestleistung erspielte Karlheinz Noldt vom Hamburger Golfverband mit 70 Schlägen und konnte damit sein Handicap um 0,4 Punkte auf 1,0 verbessern. Ebenfalls nutzen konnten Klaus Dittrich und Hans-Günter Reiter die sehr guten Spielbedingungen, die eine hervorragende 72er Runde spielten.

Die Siegerehrung wurde durch den Intiator und Mitbegründer dieses Verleichskampfes, Herrn Gerd Kohns, aus Rheinland Pfalz / Saarland durchgeführt. Zusammen mit dem Landespräsidenten Rüdiger Born überreichte er an alle Kapitäne eine große Flasche Riesling Sekt. Bei den drei ersten Mannschaften erhielt jeder Spieler eine Andenkenmedaille. Herr Kohns bedanke sich bei dem Veranstalter, dem Golfverband Mecklenburg-Vorpommern, der ausrichtenden Anlage, dem Ostsee Golf Resort Wittenbeck, allen Mitarbeitern und Mitwirkenden, die bei der Vorbereitung und Durchführung tatkräftigt unterstützt haben, um diese Großveranstaltung zu einem Erfolg werden zu lassen.

Ulrike Eichler

Siegmannschaft aus Bayern

Als besonderes Highlight hob er die Players Night im Grand Hotel Heiligendamm hervor, die allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

von Rebecca Panke
Ostsee Golfclub Wittenbeck

Über Dennis Born 507 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*