WINSTONlinks gehört zu den europäischen Top 30

Wieder schöne Werbung für unser Land und seine Golfplätze!

Jetzt wurde der außergewöhnliche und viel diskutierte 18-Löcher-Golfplatz WINSTONlinks von der deutschen Golf-Fachzeitschrift „Golf Journal“ in die Rangliste der 100 besten Golfplätze Europas aufgenommen.

Das Golf Journal stellt in ihrer aktuellen Juli-Ausgabe zum ersten Mal diese Rangliste vor und listet den WINSTONlinks hier auf Platz 28. Das bedeutet sogar ein Platz noch vor der Kathedrale des europäischen Golfsports – The Old Course – St Andrews Links (Schottland).

Mehr als die Hälfte der 100 Platzierungen gingen an Golfplätze auf den Britischen Inseln. Auch der Gewinnerplatz befindet sich hier: der nordirische Royal County Down.

Erstes von sechs deutschen Golfplätzen

winstonlinks-bahn11-grün17Der WINSTONlinks führt die Liste der insgesamt sechs deutschen Golfplätze an, welche in dem Ranking der Top 100 vertreten sind – darunter Budersand auf Sylt und der Hamburger GC Falkenstein.

Zu dem deutschen Spitzenreiter schreibt das Golf Journal: „Es gibt außerhalb der britischen Inseln in ganz Europa nur wenige, vielleicht sogar keinen derart spektakulären Links-Course. (…) Wer den Platz gespielt hat, wähnt sich im Mutterland des Golfsports und pfeift darauf, dass der Links eigentlich ein falscher Schotte ist.“

Das Golf Journal – Ranking

Laut offizieller Pressemitteilung von WINSTONgolf bildet bestand die Jury für das Ranking aus einem mehr als 20-köpfigen Team von Golf Journal-Redakteuren und fachkundigen freien Golfspielern, welche die vielversprechendsten der 7.000 europäischen Golfplätze getestet hat.

Bewertet wurde in sechs Kategorien: Anspruch, Zustand, Design, Kulisse, Service und Bonus.

Daraus wurde eine Index ermittelt. Die vollständigen Testergebnisse sind in der Golf Journal-Ausgabe Juli 2014 nachzulesen.

Das Besondere am WINSTONlinks

Der 2011 eröffnete WINSTONlinks, kreiert von Golfplatz-Architekt David J. Krause, weist neben seiner beeindruckenden Gestaltung mit bis zu zehn Meter hohen Dünen eine Besonderheit auf: Anders als die klassischen Linksplätze liegt er nicht am Meer, sondern eingebettet im mecklenburgischen Binnenland zwischen Seen, Flüssen und Wäldern.

Mehr Informationen zur 45-Löcher-Golfanlage WINSTONgolf mit ihrem Linksplatz WINSTONlinks finden Interessierte auf www.winstongolf.de.
Der dazugehörige Videospot „Im Land. Am Meer.“ mit Entertainer-Legende Roberto Blanco ist auf www.youtube.com/WINSTONgolfClub zu sehen.

Bild: (c) Stefan v. Stengel
Über Dennis Born 507 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*