Golfen-MV – PreOpening auf dem Inselcourse im Golfpark Strelasund

Was soll ich sagen? Es war einer dieser genialen Golftage.
Wer braucht schon einen Regenschirm?!

  • Mein Score – ein Traum (44 Netto, 21 Brutto)
  • Der neue Inselcourse – spitze!
  • Das Wetter – sommerlich warm
  • Die Leute einfach gut drauf (wie man auf dem Bild rechts sieht)

Was will man mehr?

Der Inselcourse im Golfpark Strelasund war bis vor zwei Jahren ein kleiner 9-Loch Kurs. Im ersten Bauabschnitt wurden zwei neuen Par-5 Bahnen gebaut, um ihn auf PAR 36 – Standard anzuheben.

Jetzt werden am Wochenende die zweiten neun Löcher offiziell eröffnet und damit ist der Inselcourse ein ausgewachsener 18-Loch Platz.

Die Idee noch vor der offiziellen Eröffnung auf dem Platz eine Runde Golf zu spielen kam mir spontan. Ich habe mich sehr gefreut, dass trotz des frühen Termins am Nachmittag (unter der Woche) insgesamt 13 Leute dabei waren.

Mein Eindruck vom Gesamtensemble Inselcourse

Bahn 4 - InselcourseIch persönlich bin vom gesamten Platz sehr angetan.

Die ersten 9 Löcher haben mir ja schon immer gefallen. Die neu hinzugekommen Bahnen haben dagegen einen ganz anderen Charakter. Das gesamte Ensemble ist dadurch sehr spannend und bereitet unheimlich viel Spielfreude.

Großzügige Waste-Areas und viel Wasser flankieren die Fairways. Die Grüns sind groß und komfortabel anspielbar. Diese befinden sich übrigens schon jetzt in einem sehr guten Zustand und sind angenehm treu.

Die Bunker sind strategisch geschickt und optisch mit Ihren hochgezogenen Kanten sehr reizvoll angelegt. Die Abschläge sind alle (?) sehr schön erhöht.

Die Wasserflächen sind am Ufer konsequent mit einem Steingürtel aufgewertet und befestigt. Der Bahnenverlauf ist abwechslungsreich und erfordert oftmals „Köpfchen“.

Ein anspruchsvoller Platz, den ich wirklich empfehlen kann!

Folgende Bahnen gefallen auf den zweiten 9 besonders:

  • 13 mit Insel-Grün
  • 14 mit großer Mauer in der Drive-Landezone, leicht berauf
  • 17 mit riesigem Waste-Area und einem wunderschönen 3-Stufen Grün
  • 18 wird gesäumt von einem 500m langem Waste-Area auf der linken Seite, Wasser beim zweiten Schlag, erst bergab – dann bergauf

Danke an Jörg Remer und Team für die Gastgeberschaft und natürlich „Danke“ an alle Teilnehmer für den schönen Golftag!

Save the Date!

Beim nächsten Mal geht es übrigens zum Saisonabschluss übers Wochenende nach Schloss Krugsdorf und ModryLas (ein Gary Player Design Course in Polen)
voraussichtliches Datum : 13. – 14.10.2012

Mehr Informationen in der nächsten Woche.

Bilder vom PreOpening auf dem Inselcourse

Über Dennis Born 504 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*