„Puttguru“ Horst Rosenkranz verrät in Ahrenshoop das Geheimnis weniger Putts

Am 05. und 06.04. – also am nächsten Wochenende – ist der „Puttguru“ Horst Rosenkranz im Grand Hotel Ahrenshoop (ehemals Kurhaus Ahrenshoop) zu Gast.

Horst Rosenkranz ist deutschlandweit unterwegs und sehr beliebt. Seine Beliebtheit liegt aber vermutlich nicht nur an seinem sympathischen Auftreten (mein Eindruck von ihm), sondern wohl maßgeblich auch an seiner fachlichen Kompetenz was das Putten angeht. An diesem Wochenende habt ihr die Chance den Puttguru persönlich kennenzulernen und gleichzeitig euren Putter zu checken und zu trainieren.

Was passiert beim Puttercheck?

Laut Veranstaltungsflyer werden zunächst mit Hilfe des SAM PuttLab die Werte eures eigenen Putters geprüft sowie Stärken und Schwächen ermittelt. Mit Hilfe unterschiedlicher Fittingputter werden verschiedene Formen und unterschiedlich gewichtete Putter ausprobiert. Anschließend ist in einem
Vergleichsdiagramm abzulesen, mit welchem Putter und in welcher Gewichtskombination am konstantesten geputtet wurde.

Nachdem der passenden Putter „gefunden“ wurde, beginnt mit „ihrem“ Putter das Training. Es gibt anschließend „Hausaufgaben“ damit
ihr später auch alleine oder mit eurem eigenen Pro weiter trainieren könnt.

Kosten für den Puttercheck beim Golfguru

Zeit: Ihr braucht ca. 60 Minuten für die kombinierte Check-/Trainingseinheit
Preis: 125 €

Zeit für den reinen Puttercheck: 30 Minuten
Preis: 60 €

Es gibt auch noch weitere Angebote wie eine Puttclinic über 3 Stunden und einem Vortrag über die „das Geheimnis für wenige Putts“. Schaut einfach mal in den Flyer rein.
Flyer: orst Rosenkranz im Grand Hotel & Spa Ahrenshoop

Über Dennis Born 504 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*