Golf wird olympische Disziplin ab 2016

Die Jagd nach der Goldmedaille im Golfsport kann beginnen, denn Golf gehört zum Programm der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Diese Entscheidung traf das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Kopenhagen. Damit gehört „unsere“ Sportart seit ca. 100 Jahren wieder zu den olympischen Disziplinen. Auf der 121. Vollversammlung des IOC in Kopenhagen wurde die Liste der momentan 26 Kernsportarten nach langer Diskussion und Abstimmung erweitert. Gleichzeitig wird Rugby für die Spiele 2016 aufgenommen.

golf-olympiaFür Golf gab es 63 Ja-Stimmen, 27 x Nein und 2 Stimmenenthaltungen. Zuletzt hatte Golf bei den Spielen 1900 und 1904 einen kurzen Gastauftritt.

Ich freue mich natürlich sehr über diese Entscheidung, denn sie verspricht spannende Stunden vor dem Fernseher und mehr Medienwirksamkeit für den Sport. Ich erwarte, dass der Sport dadurch und durch die Bewerbung für den Ryder Cup 2018 einen weiteren Aufschwung erlebt. Je mehr Leute Golf spielen, um so mehr Golfplätze werden gebaut.

Umso besser die Möglichkeiten unserem geliebten Hobby zu frönen..
Oder wie seht ihr das?

Bildquelle: Pixelio, © Angela Parszyk

Über Dennis Born 504 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

8 Kommentare

  1. Hallo Dennis,
    ich muss mich schon etwas wundern über Dich…von wegen spannende Stunden vor dem Fernseher…ha! Die Olympiade soll bekanntlich den Amateuren vorbehalten sein. Ich z. B. konzipiere gerade meinen OVZT (Olympia-Vorbereitungs-Zielerreichungs-Trainingsplan). O.K., viel Zeit bleibt nicht mehr, aber ich das ist DIE Chance des Lebens. Dabei sein ist alles! 🙂
    Viele Grüße
    Frau Oelmann
    Ach ja, mein OVZT führt mich nächstes Jahr bekanntlich an den Timmendorfer Strand. Ich werde da ein eisernes Trainingslager beziehen und benötige noch Sparringspartner. Martin Welz hat sich ja bereits gemeldet und mich eingeladen. Der traut sich was! 😉

  2. Oh noch ein OVZT’ler?! Vielleicht solltest du auch an die Konsequenzen eines eventuellen Versagens denken – Stichwort: OVZTD (Olympia-Vorbereitungs-Zielerreichungs-Trainingsplan-Depression) Nichts gelernt aus „Endlich einstellig“? 😉

    Also das beim olympischen Golf nur Amateure mitmachen dürfen ist mir jetzt tatsächlich neu. Wo finde ich die Info?

    Achja: Ich bin übrigens ein unberechenbarer Sparringspartner – mal einen Zauberschlag und mal ein Streicher – du kannst nie wissen, was ich als nächstes tue. Bin aber dabei…

    Beste Grüße Dennis

  3. Also das mit den Amateuren war eine Affektbemerkung meinerseits. Ohne nachzudenken, meinte ich mich erinnern zu können, dass Olympia so etwas wie „Dabei sein ist alles“ verkörpert. Ob das historisch und/oder politisch so korrekt ist, weiß ich tatsächlich nicht. Wikipedia könnte da ein Ansatz für weitere Recherchen sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Spiele#Amateurstatus_und_Profisport
    So oder so, meinen OVZT werde ich konsequent weiterentwickeln. Ich will vorbereitet sein, man weiß ja nie…Insofern scheinst Du der absolut richtige Sparringspartner! 🙂
    Sportliche Grüße,
    Frau Oelmann
    P.S.: Die Presse-Erklärung im Falle meines Scheiterns ist natürlich Bestandteil meines OVZT (ebenso diejenige für den Sieg!). OLYMPIA, ich komme!!! 😉

    Die Funktion, einen Kommentar nachträglich bearbeiten zu können, finde ich sehr gut.

  4. Ja das ist wirklich dankbar. Bei mir war es auf anderen Blogs oft so, dass mir erst nachdem ich den Kommentar abgeschickt hatte auffiel, dass sich mal wieder ein Fehler eingeschlichen hatte. Deshalb die Funktion.. 🙂

    Diese ist so eingestellt, dass man nur so lange editieren kann, bis jemand einen weiteren Kommentar geschrieben hat. Macht Sinn oder?

  5. Bitte denken Sie bei jedem Training an ordentliches Aufwärmen und Dehnen. Auch nach dem Training sollten Sie sich ausführlich dehnen.
    Für Ihre eifrigen Trainingspläne empfehle ich ein verstärktes Augenmerk auf die Kernmuskulatur (Bauch und Rücken) – meine Erfahrungen mit Golfern zeigen das dort eine der größeren Schwachstellen liegt.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Training! Wenn es meine Zeit erlaubt, gebe ich Ihnen gerne hin und wieder Tipps – um besser durch den Winter zu kommen…

  6. Die ehrenwerte Frau Oelmann wird sicherlich begeistert sein, ob der physiotherapeutischen Unterstützung. Ich denke bei ihrem Tipp aber hauptsächlich an die Leser hier auf Golfen-MV.

    Haben Sie nicht Lust regelmäßig eine paar kleine „Fit-Tipps“ zu geben? Das würde mich und sicher auch viele Leser brennend interessieren.

    Beste Grüße
    Dennis

  7. Gerne kann ich später, nach Bestehen meiner Abschlussprüfung als Heilpraktikerin (Anfang 2010), auch des Öfteren hier Tipps speziell für Golfspieler geben. Evtl. kann so lange ja ein anderer Golfer der hier regelmäßig schreibt und bei mir in Behandlung ist die Hinweise von mir zum Besten geben.

    Viel Spaß beim Training!

  8. Hallo Frau Maass,
    vielen Dank für Ihre Tipps, die sicherlich ganz ganz vielen Sportlern auch weiterhelfen werden. Aber was soll ich sagen? Wenn ich ehrlich bin, denke ich immer nur an Aufwärmen vor dem Spiel… 😉 – Sollte ich jedoch ein Ticket für Olympia ziehen (wovon ich ausgehe, weil mein OVZT Formen annimmt, dank tatkräftiger Unterstützung von allen Seiten!), melde ich mich bei Ihnen und frage an, ob Sie 2016 Lust auf eine Zugfahrt nach Rio haben, um einen begeisterten Amateursportler frisch zu halten! 🙂
    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Abschluss für Ihre Heilpraktikerprüfung!
    Alles Gute und herzliche Grüße,
    Frau Oelmann

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*