Wie Golf und Klassik sich am Fleesensee zum zweiten Mal vereinen

Das 2. Golf & Classics steht unmittelbar bevor. Der Ticketverkauf für das Event am 11.09.2010 läuft auf Hochtouren.
Ich habe die Möglichkeit 2 Freikarten zu organisieren*.

Wer hat Lust und Zeit?

Meldet euch einfach bei mir bis zum 06.09.2010 an info@golfen-mv.de. Sollten sich mehr als 2 Teilnehmer melden, wird ausgelost.

Pressemitteilung

„Golf & Classics 2010“ – Fortsetzung einer einzigartigen Konzertreihe Land Fleesensee erwartet 2. Auftritt von „Fleesensee Golfonics“ und Neubrandenburger Philharmonikern
(Göhren-Lebbin, 31.08.2010)

Nicht nur die Aktiven fiebern der zweiten Auflage von „Golf & Classics“ entgegen.

Im gesamten Land Fleesensee freut man sich bereits auf das diesjährige Open-Air-Konzert der „Fleesensee Golfonics“ gemeinsam mit den Neubrandenburger Philharmonikern am 11. September 2010.

Die vielumjubelte Weltpremiere im vergangenen Jahr ist für die Akteure Ansporn genug für ihr außerordentliches Engagement.

Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Stefan Malzew trainieren sie wieder seit Wochen auf der Driving Range im Schlosspark in Göhren-Lebbin für einen perfekten Auftritt.

Ziel ist es erneut, das Klacken der Golfbälle beim Abschlag durch die „Fleesensee Golfonics“, allesamt Golflehrer des Golf & Country Club Fleesensee, zu „instrumentalisieren“ und in die klangvolle Darbietung der Neubrandenburger Philharmoniker zu integrieren.

Am Abend des 11. September erlebt das Publikum in Nordeuropas größtem Golfresort dann ein abwechslungsreiches Programm.

Golfer und Musiker präsentieren sich u. a. mit der spannenden Filmmusik aus „Fluch der Karibik“, mit „Eine Fahrt durch Moskau“ von Dmitri Schostakowitsch, mit einem Malambo aus den „Dances“ aus Alberto Ginasteras Ballet „Estancia“ oder mit dem „Ungarischen Tanz Nr. 5 g-Moll“ von Johannes Brahms.

Thomas Döbber-Rüther, Geschäftsführer der Land Fleesensee Tourismus Marketing GmbH, ist bereits gespannt auf den finalen Höhepunkt des Konzerts zum „Hummelflug“ von Nikolai Rimski-Korsakow:

„Wenn 100 Amateur-Golfer während 2 Minuten mehr als 2.000 fluoreszierende Bälle in den Nachthimmel über dem Land Fleesensee abschlagen, wird ein einzigartiges akustisches Klangbild durch ein zauberhaftes visuelles Erlebnis abgerundet.“

Karten sind zu Preisen ab 20 Euro erhältlich. Informationen und Ticketbuchung unter www.golf-und-classics.de, zum Land Fleesensee und zu passenden Arrangements unter www.fleesensee.de.

„Golf & Classics“ ist eine Kooperation des Land Fleesensee mit der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz.

Vorgeschmack aus dem letzen Jahr

Bilder: Mirko Runge

* Allerdings kann ich euch nur zu 99% versprechen, dass es klappt – sage euch aber rechtzeitig bescheid.



Über Dennis Born 502 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

1 Kommentar

  1. Ein traumhaftes Konzert an einem wunderschönen Spätsommerabend.

    Nach dem Sonnenuntergang waren die Mücken verschwunden und uns wurde ein unvergessliches Konzert geboten. Ein großes Lob an die „Fleesensee Golfonics“. Sehr unterhaltsam waren auch die fröhlichen Ausführungen des Generalmusikdirektor Stefan Malzew
    ( mit frisch erworbener Platzfreife)

    Bis zum nächsten Jahr in Fleesensee

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*