Wie wäre es mit einem virtuellen Personal Trainer im Winter?

Weihnachten ist die Zeit der süßen Verlockungen und wer die freie Zeit nicht mit ausreichend Bewegung verbringt, der hat schnell ein paar überflüssige Pfunde auf den Hüften.
Mit Wii Fit Plus sagt ihr den Fettpölsterchen den Kampf an!

Ab sofort heißt es: „Runter von der Couch und rauf aufs Balance Board!“. Wii Fit Plus ist das neueste Spiel für die Spielkonsole Wii, die ich in meinem vorletzten Artikel bereits erwähnte.

Was ist Wii Fit Plus?

2_Wii_Fit_Plus_Packshot_Bundle_3D non-imageIch hatte schon einiges über Wii Fit und darüber gehört, wie Nintendo den Fitnessfaulen und Couchpotatoes eine spannende Motivation und Indoor-Sport-Alternative bietet. Bisher konnte ich mir nicht genau vorstellen, wie dies umgesetzt wurde, bis ich den Nachfolger Wii Fit Plus testen durfte.

Wii Fit Plus ist ein virtueller Personal Trainer, der euch zu sportlichen Übungen und spannenden Spielen in den eigenen vier Wänden einlädt und motiviert. 

Die Wii Fit Plus-Software ist eine erweitere Version des Vorgängers Wii Fit und seit Oktober 2009 erhältlich. Als Zubehör für die Software ist das Wii Balance Board erforderlich. Dieses innovative, kabellose Steuerungselement für die Wii sieht aus wie ein modernes Step-Brett.

Es ist aber wesentlich mehr – denn es verfügt über eine drucksensitive Standfläche, die auf dem Boden vor dem Fernseher und der Konsole platziert wird. Bei den meisten Übungen dient das Balance Board dazu, die Bewegungen des auf ihm stehenden Spielers zu registrieren und in entsprechende Aktionen auf dem Bildschirm umzusetzen. Das hört sich vielleicht kompliziert an, aber die Benutzerführung und Einrichtung erweisen sich schnell als kinderleicht.

Weitere sehr anschauliche Präsentationen zu Wii Fit Plus findet ihr hier…

 [youtube zNhyd8jUCOg]

Der Start
Schon beim Anmachen wird signalisiert, dass Wii Fit Plus für alle Altersgruppen geeignet ist. Ein umfangreiches Setup führt euch zielgerichtet durch die ersten Schritte und hilft bei der Einrichtung der Software und begleitet gewissenhaft auf dem anstrengenden Weg zum Trainings-Profi.

Ihr erstellt eine eigene Figur (Mii), die euch in der virtuellen Fitness-Welt darstellt. Euer Mii könnt ihr transportieren und z.B. auch auf der Wii eurer Freunde nutzen. Die kleinen Mii sind richtig putzig und mehr als nur Spielerei. 

Beim anschließenden Körpertest wird euer Fitnesszustand ermittelt. Dazu werden das Gewicht ermittelt (das Balance Board ist gleichzeitig eine digitale Personenwaage), der BMI (Body-Mass-Index) bestimmt und ein Balancetest durchgeführt. Danach erhaltet ihr euer Wii Fit -Alter. Nicht erschrecken wenn ihr dort nicht so gut abschneidet und euch im Greisenalter wiederfindet. Daran könnt ihr jetzt arbeiten. 🙂

P.S. Ich (29) bin habe ein Wii Fit – Alter von 42! Das sollte mir zu Denken geben…

3_Wii_Fit_Plus_Screenhot-(37)Gemeinsam legt ihr eure Ziele für die nächsten Wochen und Monate fest. Zum Beispiel: 2kg abnehmen in den nächsten 3 Monaten. Danach stempelt ihr symbolisch den Kalendertag, der für euren Trainingsbeginn steht. Dann gehts los!

Das Training mit Wii Fit Plus

Vor dem Beginn eures Trainings werdet ihr das sympathische Schweinchen Fit, ein Zeit-Sparschwein, welches Trainings-Minuten sammelt, kennen lernen. Habt ihr eine bestimmte Anzahl an Trainingsminuten absolviert, werden neue Übungen oder Schwierigkeitsgrade freigeschaltet.

Auch der Trainer – ihr könnt wählen zwischen Mann oder Frau – geizt nicht mit motivierenden Aufmunterungen: „Deine Haltung ist ausgezeichnet“. Weiterhin gibt er Hilfestellung über die Bewegungsabläufe (wie z.B. schwierige Yoga-Stellungen ausgeführt werden).

Mit über 60 Übungen aus den Bereichen Yoga, Muskelaufbau, Aerobic und Balance könnt ihr die Pfunde purzeln lassen und genießt jede Menge Abwechslung und Spaß.

Genau der Spaß ist es, der mich bereits einige Stunden auf dem Balance Board gefesselt hat. Genial finde ich den Anreiz durch die neuen Spiele wie Rhythmus-Kung Fu oder Kunstflug. Das verbrennt zwar nicht wirklich viele Kalorien, aber die Jagd nach der höchsten Punktzahl macht Lust auf mehr.

wiifitplus_wii_balance_board_packshot Die ganze Familie wird auf dem Balance Board ihren Spaß haben. Deshalb werde ich zu Weihnachten die Konsole und das Board auch mit nach Hause nehmen.  Freue mich schon darauf.

Wer aber glaubt, dass Wii Fit Plus nur etwas für Weicheier und „Turnbeutelvergesser“ ist, der irrt! Die bereits beschriebenen Balancespiele sind zwar nicht alle übermäßig anstrengend aber es gibt eine Menge Übungen die mir den Schweiß auf die Stirn treiben – z.B. eine kleine Dauerrunde Hula-Hoop.

Besonders bemerkenswert finde ich auch die Kräftigungs- und Yogaübungen, die ein hohes Maß an Balance erfordern – das werden viele mit Wii Fit Plus erst lernen müssen. Da hat Nintendo wirklich große Arbeit geleistet.

Allerdings habe ich die Befürchtung, dass Anfänger hier trotzdem viele Haltungsfehler machen werden, da der Trainer nicht immer 100% die Haltung korrigieren kann.

Gut ist jedoch, dass auf das erforderliche Warmmachen stets hingewiesen wird. Das halte ich für sehr wichtig, auch angesichts der teils intensiven und kurzen Belastungen.

Wer wird Spaß an Wii Fit Plus haben?

Ob für Konsolen- und Sportanfänger, ob für Kinder, Eltern oder Großeltern – Wii Fit Plus ist für jede Zielgruppe geeignet. Den sportlich Ambitionierteren werden manche Übungen vermutlich zu leicht vorkommen, aber selbst diese Zielgruppe wird auf jeden Fall Spaß haben. 
 

Wii Fit Plus auch für Golfer geeignet?

Für die allgemeine Verbesserung der Fitness halte ich die zahlreichen Kräftigungsübungen und die Yogaeinheiten für sehr gut geeignet.

schwunganalyse-wii-fit-plusFür die spezielle Golffitness und vor allem für die Verbesserung des Golfschwungs bietet Wii Fit Plus die Training-Plus-Übung „Abschlagtraining“ an.

Diese Übung findet auf einer virtuellen Driving- Range statt und ermöglicht die gezielte Analyse des Golfschwungs. Analysiert werden Balance und neutrale Position auf dem Brett, Position der Handgelenke, Gewichtsverlagerung und Schwunggeschwingkeit.

Während und nach des Schwungs gibt Wii Fit Plus Auskunft darüber, ob der Schlag gerade, lang genug oder gar zu kräftig durchgezogen wurde. Die aufgezeichneten Daten können auf Wunsch nach jedem Schwung via Knopfdruck visualisiert werden. Das ist ein sehr interessantes Feature.

Bei mir stellte ich fest, dass meine Handgelenke in der Abwärtsbewegung nicht neutral oder square standen. Außerdem fiel es mir schwer, meine Körpermitte zu finden. In Zukunft werde ich verstärkt darauf achten, mein Gleichgewicht zu finden, denn das hilft mir letzten Endes dabei, eine neutrale Ausrichtung beim Schwung zu erreichen.

Ob die Schlagergebnisse des „Abschlagtrainings“ die auf dem Fernseher dargestellt werden, dem entsprechen wie die Bälle auf der realen Driving Range fliegen, kann ich momentan nicht beurteilen. Vielleicht werde ich dazu eine weitere Testreihe starten.

Fazit

Die Freude an der Bewegung steht bei Wii Fit Plus im Vordergrund. Wii Fit Plus versteht es, auf abwechslungsreiche Weise einen willkommenen Anreiz zur Bewegung zu setzen – ob alleine oder in Gemeinschaft. Sie ist ein erster Schritt zu einer gesünderen Lebensweise.

Trotzdem ist sie natürlich kein vollständiger Ersatz für ausreichende Bewegung. Auch frische Luft hat Nintendo noch nicht eingebaut. 😉

Wii Fit Plus ist unterhaltsam und einfach zu handhaben. Die Langzeitmotivation ist durch das durchdachte Trainings-,  Belohnungs- und Kontrollsystem hoch.

Diejenigen die Sport, Spaß und Spannung erleben wollen und zu Hause unkompliziert etwas für ihre Fitness tun wollen, die sollten sich Wii FitPlus kaufen. Oder besser gleich zu Weihnachten wünschen…

Preise:
Wii Fit Plus bei Amazon bestellen für 15,95€

Wii Fit Plus (inkl. Wii Balance Board) bei Amazon bestellen für 87,95,- inkl. kostenfreier Versand

Über Dennis Born 507 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*