Taylormade – Center of Excellence – zum Custom Fitting nach Herzogenaurach

In dieser Woche habe ich Andreas Wilmer vom Golfhaus Rostock interviewt. Andreas war mit drei anderen Golfern im TaylorMade – Center of Excellence (CoE), dem bekannten Fitting-Center in Herzogenaurach (Bayern). Ich bat ihn mir ausführlich von den gewonnenen Eindrücken vor Ort zu berichten. Hier für euch das Interview, ein paar Bilder von seinem Ausflug und ein kurzes Video.

Dennis: Andreas, wie kamt ihr auf die Idee euch im CoE fitten zu lassen?

Center of Excellence von Taylormade MünchenAndreas: Die Idee entstand aufgrund vielfacher Nachfrage seitens unserer Kunden. Was machen die da? Wie lange dauert das ? Kann jeder da hin? Was kostet das und was bringt es mir als „Normal-Golfer“?

Das waren nur einige von zahlreichen Fragen die ich sicherlich beantworten konnte, aber nur was man probiert, das überzeugt dann auch. Also habe ich einen Termin für drei Kunden und mich gemacht.

Dennis: Welche Eindrücke hattet ihr vor Ort erhalten?

Andreas: Am Montag war Fitting Tag, wir hatten unsere Termine alle hintereinander. Eins Vorweg: Etwas professionelleres gibt es so schnell kein zweites Mal, von A wie Ankunft bis Z wie Zum Schluss.

So haben wir auch zugeschaut was bei dem jeweiligen Golfer der gefittet wurde gerade geschah oder haben uns in der Werkstatt den Schlägerbau, Reparatur etc. angeschaut.

Matt Analyse - Center of Excellence von Taylormade

Dennis: Welche Tests habt ihr durchgeführt und welche Erkenntnisse habt ihr daraus gewonnen?

Andreas: Die Tests erstreckten sich über 2 Stunden, waren sehr umfangreich und der eine oder andere Schweißtropfen ist schon geflossen.

Matt-Analyse

Wir haben genau sehen können wie die Schlagfläche an den Ball kommt, ob der Schläger von aussen nach innen an den Ball kommt, ob die Arme angezogen werden, man in die Knie geht ect. ect….

Man konnte sich und seinen Schwung wirklich aus der 360 Grad Perspektive sehen und auch vergleichen lassen mit Kaymer oder Garcia, wenn man wollte.

Alle wollten :-).

Trackman Test - Center of Excellence von Taylormade

Zum Schluss kam natürlich auch der Putter noch dran, erstaunlich wenn man sich aus verschiedenen Perspektiven sieht.

Das alleine inklusive leichtere Korrekturen, Ziel war es ja nicht den Schwung total zu verändern, hat schon gut eine Stunde gedauert. Mit den gewonnenen Erkenntnissen ging es dann zum

Trackman-Test

Hier wurde mit den Erkentnnisen der Matt-Analyse vom sehr erfahrenen Clubmaker/Pro schon mal ein Schläger (Eisen 6) konfiguriert mit dem man sein eigenes Eisen 6 mit ein paar Schlägen vergleichen konnte.

Alle Schläge wurden begleitet durch das Trackman-Dopplerradar. So wurden jeweils Vergleiche mit den eigenen Schlägern und gleich mit dem vom Clubmaker/Pro zusammengesteckten neuen Schläger ermöglicht, somit kam ein sinnvoller Aufbau eines Schlägersatzes zusammen.

Matt Analyse - Center of Excellence von Taylormade

Sinnvoll soll heißen hier wird nicht auf Teufel komm raus versucht zu verkaufen, sondern wenn z.B. das „alte“ 3 er Holz bessere Ergebnisse erzielte, so blieb es im Bag und das „neue“ verschwand wieder in seiner „Demobox“.

So ging es mit jedem Schläger und führte letztlich dazu, dass bei einem von uns keine signifikanten Verbesserungen, bis auf ein 5er Holz, erzielt wurden. Hier wurden dann gar keine Schläger ver- bzw. gekauft.

Bei drei Golfern waren die Unterschiede teilweise gravierend zu merken was den Längenvorteil und die Spielbarkeit etc. angeht.

Ein Beispiel: Driver vorher Carry 215 m jetzt 235 m. Eisen 6 vorher 140 m jetzt 156 m. Alle neuen Eisen aus dem Bag zwischen 11- 16 Meter mehr, ohne an Genauigkeit zu verlieren.

Hinzukam das sehr gute Feedback im Treffmoment, was ein Golfer vorher garnicht von seinen alten bekam.

Dennis: Ein durchaus überzeugendes Ergebnis, wie ich finde. Hattet ihr denn spezielle Ziele oder Erwartungen für das Fitting?

Andreas: Also die Ziele waren unterschiedlich: Jörg hatte noch seine „Anfängersatz“ von vor 5 Jahren, mittlerweile hat er Hcp 18. Matthias, Hcp 12, spielte ungerne lange Eisen, suchte also einen vernünftigen Aufbau des Schlägersatzes vom Driver bis zum Wedge.

Hier ging es also um Schlaglängenermittlung mit seinen Schlägern und dem Equipment vor Ort.

Daniels (Hcp 14,8) Bälle flogen zu hoch und verschiedene lange Eisen gleichlang, obwohl ja Unterschiede da sein müßten. Ja und ich (15,8) wollte eigentlich nur mehr Länge in den verschiedenen Schlägern.

So konnten wir verschiedene Köpfe mit den unterschiedlichsten Schäften, mit verschieden Härtegraden etc. etc. ausprobieren und unsere Ergebnisse via Launch-Monitor genau verfolgen.

Die durchführenden Pros, teils ehemalige Tour Spieler, oder auch Clubmaker auf der European und PGA-Tour die die Profis im Truck begleiten, haben natürlich sehr viel Erfahrung und sehen sofort was nützlich ist oder nicht.

Custom Fitting – Clubmaker von Taylormade bei der Arbeit

[youtube]gX7GtGSeoN0[/youtube]

 

Dennis: Ich gehe mal davon aus, dass du den Ausflug nach Herzogenaurach jederzeit empfehlen würdest? Vielleicht hast du noch ein kleines Fazit für uns?

Andreas: Definitiv – wir alle sind sehr begeistert! Es ist wie beim Schuhkauf, das Ganze muss einfach passen. Was nutzt ein schicker modischer Schuh, wenn ich mir Blasen hole oder der mir drei Nummern zu groß ist. Er macht keinen Spaß mit ihm zu Laufen.

Genauso ist es bei Golfschlägern wenn sie nicht zum Golfer passen, weil sie zu lang oder zu kurz sind, falsche Liewinkel haben, oder vom Schlägertyp, Blades etc. total fehl sind.

Alles in allem eine sehr sinnvolle Investition, die es einem wirklich leichter macht Golf zu spielen und viel Spaß zu haben.

P.S. Bei Anmeldung für das Center of Excellence über uns lässt sich das eine oder andere preislich sicherlich günstiger darstellen. Anmeldung und Terminabsprache für das CoE über Mail an: info@GolfhausRostock.de.

Wir kümmern uns um alles. Termine, Anreise, Ablauf, Preise. Die nächsten Termine sind wie folgt schon reserviert und Plätze noch frei: 25.07.2011 / 22.08.2011 und der 19.09.2011.

Weitere Info´s wie gesagt gerne über E-Mail. Die Fragen der Golfer beantworten wir sehr gerne, also keine Scheu eine kurze Mail genügt.

Dennis: Vielen Dank für den Bericht und den Tipp!

Andreas: Sehr gerne Dennis!

Weitere Infos:
TaylorMade – Center of Excellence (CoE)
Golfclub Herzogenaurach
Erfahrungsbericht von Eckehard Freytag von foooore.de

Bildquelle: Andreas Wilmer, Golfhaus Rostock und Sammet Bau (Titelbild)

Über Dennis Born 508 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

1 Kommentar

  1. Danke für den Bericht, ich habe bei mir auch schon lange den Wunsch mal ein Fitting zu besuchen. Nur leider gibt es nichts in der Nähe und so werde ich mal sehen wie ich nach Bayern komme und mal Maik Kleis besuchen fahren.

    bis denne
    rebel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*