Freiwilliges Engagement unerwünscht

Jeder muss sich der Kritik stellen

Ich betreibe Golfen-MV seit zwei Jahren und bemühe mich seitdem die Seite stetig zu verbessern, aktuell zu halten und eine möglichst hohe Informationsqualität zu liefern.

Wer den letzten Artikel von euch gelesen hat weiß, dass ich etwas kritischer als sonst geschrieben habe. Ob zu Recht oder zu Unrecht müsst ihr selbst beurteilen.

Abschließend dazu werde ich heute eine kleine Anekdote erzählen, bei der ich diesmal derjenige war, der einstecken musste. Golfen-MV wurde von (fast) höchster Stelle, also von einem Verantwortlichen des Golfverbandes (Name ist irrelevant), kritisiert.

Natürlich muss auch ich mich der Kritik stellen, denn auf dieser Webseite ist – weiß Gott – nicht alles perfekt. Vielen Dank an dieser Stelle übrigens für alle Verbesserungsvorschläge, Kritik und Hinweise von euch Lesern.

Bei der nun folgenden Geschichte geht es um meine persönliche Begegnung mit einem Verbandsfunktionär, der nach einem sympathischen Gespräch auf der Hanse Golf Messe 2010 plötzlich äußert unfreundlich wurde und jegliche Zusammenarbeit ablehnte.

Ich möchte vorwegnehmen, dass ich nicht den Golfverband in seiner Gesamtheit und schon gar nicht jemanden persönlich angreifen will. Ich habe in den letzten beiden Jahren mit einem der Verantwortlichen sogar ein kooperatives Verhältnis gehabt. Derjenige weiß wer gemeint ist und nimmt es mir hoffentlich nicht übel.

Die Ereignisse kurz erklärt

Hanse Golf Messe 2011Mit Herrn X kam ich am Stand eines unserer Golfclubs auf der Messe ins Gespräch.

Von der Idee eine Regelkolumne für die Golfer in Mecklenburg-Vorpommern zu gestaltet, war er hellauf begeistert.

Das freute mich, denn das Thema Regeln konnte ich bisher thematisch nicht abdecken.

Nach der Hanse Golf hörte ich jedoch nichts mehr von ihm und fragte ca. zwei Wochen später nach. Daraufhin erhielt ich lediglich eine kurze E-Mail mit knapp formulierter Absage ohne irgendeine Begründung!

Er ließ mich verstehen, dass auch der Golfclub (der ja eigentlich nichts mit der Regelkolumne zu tun hatte) kein Interesse an einer Darstellung auf Golfen-MV.de hätte. Er lehnte jegliche Zusammenarbeit ab!

Diese 180° Wende wunderte mich sehr, denn unser Gespräch war vielversprechend. Als ich nach den Gründen fragte, bemängelte er, wieder nur kurz angebunden, die Qualität der Seite Golfen-MV.

Ich bat ihn, mir zu schreiben was er konkret an der Seite zu bemängeln hätte – man könnte sich vielleicht annähern und Voraussetzungen für eine gemeinsame Zusammenarbeit schaffen.

Eine Antwort erhielt ich nicht…

Eine derart unfreundliche Absage hatte ich nicht erwartet. Ich fragte mich, was so schlimm an der Webseite sei, dass er auch gleich den Golfclub aus der Liste der Golfclubs komplett entfernen lassen wollte?

Hoch zu Ross

Wie auch immer, derjenige setzte sich damit meiner Meinung nach auf ein ziemlich hohes Ross, denn wenn ich z.B. die Qualität der Seiten Golfen-MV.de und Golfverband-MV.de miteinander vergleiche (ja, ich tue es schon wieder), dann müsste sich der Golfverband eigentlich in Grund und Boden schämen!

Meydan FEI Nations Cup Rome 2009

Und wenn dann Herr X, dessen Golfclub-Webseite nun auch nicht gerade das Gelbe vom Ei ist, sich mir gegenüber derartig äußert und sowohl kostenloses Marketing als auch jegliche Zusammenarbeit ablehnt, dann ist das Argument bezüglich mangelhafter Qualität nicht nachvollziehbar!

Von der destruktiven und aus meiner Sicht respektlosen Art und Weise mal ganz abgesehen!

An allen Ecken und Enden fehlt es an vernetzten Strukturen, aber aufgrund von Eitelkeiten werden Initiativen wie Golfen-MV anscheinend lieber totgeschwiegen und in ihrer Arbeit sogar behindert…

Selbst nach mehrmaligem Nachfragen erhalte ich Pressemitteilung des Golfverbandes MV bis heute nicht!

Insgesamt betrachtet erscheint es so, als wenn ein freiwilliges und mit Leidenschaft betriebenes Engagement für den Golfsport im „Golfland MV“  überhaupt nicht erwünscht ist.

Euch allen wünsche ich einen erfolgreichen Start in die Woche.

 

Bilder:
Reiter: Claudio Gennari

Über Dennis Born 471 Artikel

Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern.
Hauptberuflich leitet er die Internetagentur „viminds – onlinemarketing“ in Rostock und ist glücklich verheiratet.

4 Kommentare

  1. Auch wenn ich nur Anhalter bin, kann ich und möchte ich für eure Seite in die Bresche springen.
    Ohne diese Seite wäre mit MeckPomm Golftechnisch nie so nahe gekommen wie es durch eure Berichte und Bilder geworden ist.

    Leider sind eben Verbandsstrukturen mehr als langsam und eben auch immer persönlich – und zwar der Vorstandsmitglieder. Und das kann ich aus 10 jähriger Vorstandstätigkeit auch aus Erfahrung sagen.

    Noch einmal Daumen hoch für eure Leistung und macht bitte weiter so.

    euer
    rebel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*