Golfverband Mecklenburg-Vorpommern: Positive Bilanz bei der Mitgliederentwicklung

18.06.2010 / Mitgliederversammlung 2010

Positive Bilanz bei der Mitgliederentwicklung

Golfverband Mecklenburg-Vorpommern begrüßt seine Mitglieder im Golf- und Wellnesshotel Schloss Teschow.

Wie in jedem Jahr lud der Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern auch 2010 zur jährlichen Mitgliederversammlung, mit allen Mandatsträgern der 17 Golfanlagen aus MV.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde das Golfjahr 2009 ausgewertet sowie Abstimmungen zu zukünftigen Austragungsmodalitäten und Absprachen für die 2011 stattfindenden regionalen und überregionalen Verbandswettspiele getroffen.

So wurden eine einheitliche Vergütung von Verbandswettspielen sowie eine Rotation der Spielorte, für eine bessere Gleichstellung aller Anlagen, beschlossen.

Golf- und Wellnesshotel Schloss Teschow

Eine positive Bilanz konnte der Golfverband MV auch bei der Mitgliederentwicklung ziehen.

Noch vor 8 Jahren startete Mecklenburg Vorpommern mit 2 Golfanlagen und ca. 1.000 Mitglieder in die Golfsaison. Heute zählt der Golfverband MV mit 11.500 Mitgliedern zu einem der mitgliederstärksten Verbände in Mecklenburg-Vorpommern.

Auch die Entwicklung der Golfanlagen kann sich sehen lassen. So begrüßte der Verband erstmals einen Vertreter des im Mai 2010 eröffneten Golfclubs Schloss Krugsdorf im Rahmen der Mitgliederversammlung.

Neben den sportlichen Themen ging es auf der diesjährigen Mitgliederversammlung auch um die weitere touristische Ausrichtung des Golfsports in Mecklenburg Vorpommern.

Die damit verbundenen Marketingaktivitäten insbesondere für die Auslandsmärkte sollen weiterhin aktiv umgesetzt werden. Eine weitere stärkere Zusammenarbeit mit der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und dem Tourismusverband MV ist hierbei unerlässlich.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt  zum Thema Golf ist der Abbau der Schwellenangst.
„Bei vielen, gerade auch Entscheidungsträgern, bestehen nach wie vor falsche Vorstellungen bezüglich unserer Sportart.“ Rüdiger Born, Präsident des Golfverbandes MV.

Aufgrund neuer Regularien des Deutschen Golf Verbandes wurde erstmalig mit Gerhard Kuhl, Präsident des Golfclubs Rügen, ein neuer Dopingbeauftragter für Mecklenburg-Vorpommern gewählt.

Günter Henke in seinem Amt als Kassenprüfer verabschiedet

Günter Henke steht dem Verband, aufgrund beruflicher Veränderungen, als Kassenprüfer nicht mehr zur Verfügung.
„Ihm gilt unser besonderer Dank für seine jahrelange, engagierte Arbeit als Kassenprüfer“ so Rüdiger Born, Präsident des Golfverbandes MV zum Ausscheiden von Günter Henke.

Als Nachfolger von Herrn Henke wurde Frank M. Havemann (Leiter Konzernkommunikation & Public Affairs der Scandlines Deutschland GmbH) zum neuen Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung lud der Golfverband MV alle Teilnehmer zum gemeinsamen Abendesse ein. Bei dem die Teilnehmer noch einmal Gelegenheit hatten sich in weiteren Gesprächen untereinander austauschen.

Quelle und Fotos : GV Mecklenburg-Vorpommern (gesehen bei green news)



Über Dennis Born 471 Artikel

Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern.
Hauptberuflich leitet er die Internetagentur „viminds – onlinemarketing“ in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*