12. Sunset Golf auf dem Sea Course im Golfclub Schloss Teschow

Die wichtigste Erkenntnis nehme ich gleich vorweg: Golfen in Teschow macht richtig Spaß und ich würde am liebsten gleich wieder zum Sea Course aufbrechen !

Wie ich dazu komme, erfahrt ihr in diesem Bericht über das 12. Sunset Golf MV.

Logo Golfclub Schloss TeschowDer Golfclub Schloss Teschow gehört zum Golf- und Wellnesshotel Schloss Teschow und liegt in der idyllischen Mecklenburgischen Schweiz. Dieser Landstrich befindet sich „ im zentralen Teil des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, nördlich der Mecklenburgischen Seenplatte und unmittelbar nordwestlich des Malchiner und Kummerower Sees (Wikipedia).

Die Landschaft rund um Teschow ist, meines Wissens nach, von der Endmoräne der letzten Eiszeit geprägt. Hier entstanden am Ende der eiszeitlichen Gletscher die heutigen Hügel und kleinen Täler, in denen sich Wasser bilden konnte und z.B. auch den Teterower See entstehen ließen.

Ich möchte folgendes damit zum Ausdruck bringen: Die Landschaft in der Mecklenburgischen Schweiz ist geradezu prädestiniert für einen Golfplatz und genau das zeigt der Meisterschaftsplatz Sea Course im Golfclub Schloss Teschow.

Die Ankunft

Wir erreichten Teschow am frühen Nachmittag, öffneten die Wagentüren und spürt sofort, das irgendetwas anders war. Es war ruhig!
Außer dem Springbrunnen vor dem Hotel, der vor sich hin plätscherte, waren nur die Geräusche der Natur zu hören. Entspannung…

Pro Shop Golfclub Schloss TeschowIm Proshop wurden wir vom neuen Golfmanager Maximilian Arlt und seinem Team persönlich begrüßt. Der Golfclub Schloss Teschow und der Direktor Ralf Fränkel hatten sich für uns bezüglich des Greenfees etwas besonderes einfallen lassen:

  • Für 9 Loch sollten wir nur die aktuelle Tagestemperatur geteilt durch 2 und
  • für 18 Loch lediglich die aktuelle Tagestemperatur zahlen

Also bei 30°C – nur 30€ für 18-Loch. Ein sehr interessantes und äußert attraktives Sommerangebot – vielen Dank!

Wir hatten uns schon vor der Anreise aufgrund der etwas geringeren Teilnehmerzahl vorgenommen nicht 9 Loch, sondern 18 Loch zu gehen. Wenn wir schon mal nach Teschow fahren, dann wollten wir das auch voll auskosten. Es war die richtige Entscheidung!

Der Sea Course im Golfclub Teschow

Blick auf den Teterower SeeNach dem Einschlagen auf der Driving Range ging es los zum Sea Course.

Bereits an Bahn 1 merkt man, dass der Platz anspruchsvoll und nicht leicht zu spielen ist. Hier machte ich sofort die erste Bekanntschaft mit den „Feuchtgebieten“ Teschows. Mein Tipp: Nehmt lieber ein paar Bälle mehr mit auf die Runde!

Der Sea Course ist mit ca. 6300m sehr lang und verläuft östlich des Teterower Sees, auf den sich von vielen Bahnen ein herrlicher Blick bietet.

Besonders beeindruckt hat uns die natürliche Topographie, die zahlreichen Wasserhindernisse und das abwechslungsreiche Course-Design. Der Pflegezustand des Platzes war einwandfrei und durchweg sehr gut.

Sea Course Bahn 9 - Golfclub Schloss TeschowDie Grüns waren exquisit – gut gepflegt und schön weich! So berauschten wir uns des Öfteren an der ein oder anderen Pitchmarke (die wir selbstverständlich alle entfernt haben). 🙂
Auch die Baumpflanzaktionen 2009 und 2010 haben sich gelohnt – wir sichteten unterwegs viele junge Bäume.

Das Wetter war wie bei bisher jedem Sunset Golf perfekt, ein paar Wolken verhinderten glücklicherweise eine permanente und direkte Sonneneinstrahlung.

Trotzdem standen uns allen bei 30°C die Schweißperlen auf der Stirn und während der Runde trank ich knapp 3 Liter Wasser.

Schloss Teschow am AbendEin wenig schade war, dass gegen 19Uhr kein Caddie mit Getränken rausfahren konnte, aber glücklicherweise gab es einen Wasserbehälter an Bahn 9. Dort konnten wir unsere Wasserflaschen wieder auffüllen.

Nachdem wir mit dem letzten Sonnenstrahl gegen kurz vor 22Uhr die Bahn 18 fertig spielten, ging es auf einen letzten „Absacker“ zum Gutshaus „von Blücher“. Der perfekte Ausklang eines schönen Golfabends…

Vielen Dank an den Golfclub Schloss Teschow und an unseren Flight für die schöne Runde.

Fazit

Ein anspruchsvoller und feiner Golfplatz, der mir sehr gut gefallen hat und erneut eine wunderbare Sunset Golf Runde. Wir kommen definitiv wieder!!!


Bildergalerie

Wenn ihr alle Bilder vom Sea Course und den Impressionen der Sunset Golf – Runde sehen wollt, dann klickt einfach direkt auf das große Bild.

[slickr-flickr tag=“teschow2010″ size=“large“ type=“gallery“ flickr_link=“on“ sort=“date“]

12. Sunset Golf MV  - Schloss Teschow
















Über Dennis Born 471 Artikel

Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern.
Hauptberuflich leitet er die Internetagentur „viminds – onlinemarketing“ in Rostock und ist glücklich verheiratet.

6 Kommentare

  1. Die Temperaturen hier bei uns von meist 38°C lassen einem nicht gerade an Golf denken. Allein der Gedanke an Sonne lässt bei mir schon Schweißausbrüche aus…

    bis denne rebel

  2. Moin rebel, wenn man so gegen 6Uhr in der Früh loslegt, dann geht das doch… Musst mal bisserl eher aufstehen. 😉
    Bei uns sind es momentan entspannte 31°C – das geht immer noch…

    P.S. Glückwunsch zum 3. Platz beim letzten Turnier!

    Gruß Dennis

  3. Na ja, wenn ich um 6 erst eine Runde übern Platz drehe, dann würde mein Chef das sicher nicht sehr lustig finden. Arbeitsbeginn ist 6:30 Uhr 😉 also sicher Zeitig genug…

    @ Dennis
    Danke für die Blumen, auch wenn es der zweite Platz war 😀

    @ Hier,
    das mag sicher für einige zutreffen, aber wenn du wie ich schon 9 Stunden unter der Sonne hast arbeiten müssen – dann hört sich Pool schon ganz anders an…

    bis denne
    rebel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*