Wie ihr die Golfturniertermine 2010 in euren persönlichen Kalender importieren könnt?

Für alle diejenigen von euch, die ein Interesse daran haben, die wichtigsten und interessantesten Golftermine des Jahres in ihrem persönlichen Kalender (Outlook oder Google Kalender) zu integrieren, habe ich hier einen nützlichen Tipp.

Der Golfturnierkalender von Golfen-MV ist eine Kollaboration von immer mehr Golfclubs in Mecklenburg-Vorpommern und holt automatisch alle Golftermine von den Golfwebseiten und Golfkalendern der Clubs ab.

Im Golfkalender findet ihr bereits jetzt alle Golfturniere von folgenden Golfclubs:

Golfkalender für Mecklenburg-Vorpommern

In Kürze hinzukommen wird: Golfclub „zum Fischland“ und der Golfclub Tessin (innerhalb der nächsten 2 Wochen). Damit wären es dann schon 6 von 16 Golfclubs.

Darauf bin ich schon ein wenig stolz, denn bei 5 von 6 Clubs konnte ich den Impuls geben und habe viel (und gerne) Zeit investiert, um zu zeigen, wie der Turnierkalender genutzt werden kann. 

Wie ihr einzelne Termine und ganze Kalender  in euren persönlichen Kalender übertragt?

Gefällt euch ein Termin, dann übernehmt ihn, indem ihr euch einen bestimmten Veranstaltungstermin heraussucht und dort auf den Link „In meinen Kalender kopieren“ klickt.

Weiterhin besteht die Möglichkeit den gesamten Turnierkalender eures Heimatsclubs abonnieren. Unten rechts findet ihr dafür einen Link  mit dem Namen „Google-Kalender“.

Darunter verbergen sich alle abonnierbaren Kalender, welche mit einem „Hinzufügen-Link“ ausgestattet sind. Dieser ermöglicht euch den Import des jeweiligen Kalenders. So einfach ist das! 

Und noch ein Tipp: Im Golfkalender von Golfen-MV findet ihr momentan auch die aktuellen Turniertermine von Martin Kaymer. Nicht das ihr noch ein Turnier unserer jungen deutschen Golfhoffnung verpasst! 🙂


Kostenloser Service für Golfclubs in Mecklenburg-Vorpommern

Haltet ihr es für sinnvoll, dass Golfclubs ihre Turniertermine einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren? Haltet ihr es für sinnvoll, die relevanten Turniertermine in eurem persönlichen Kalender aufzunehmen?

Ich für mein Teil mache das schon eine ganze Weile und muss sagen, dass ich es sehr nützlich finde.

Ergänzung: Natürlich bietet mygolf.de mehr Funktionalitäten an, aber trotzdem muss man sich immer wieder einloggen, denn eine Exportfunktion konnte ich nicht finden. Des Weiteren gibt es bei mygolf.de auch keine Terminerinnerung. 🙂

Alle Golfclubs die bisher nicht vertreten sind, berate ich gerne, wie sie ihre Veranstaltungstermine auf Golfen-MV und auf spezifischen Internetplattform kostenlos darstellen können.

Gerne dürft ihr eure Clubs auf das Angebot hinweisen und Kontakt herstellen.  Es würde mich freuen, wenn dadurch der Kalenderangebot noch weiter verbessert wird. Wer macht den Anfang

P.S. Nicht nur Golfclubs können diesen Kalender nutzen – auch Privatpersonen und andere Institutionen.

Habt ihr eine relevante Veranstaltung, die ihr darstellen möchtet, dann sagt mir bescheid. Euer Termin wird schnellstmöglich eingefügt. Ich behalte mir jedoch vor, nicht passende Veranstaltungen abzulehnen.



Über Dennis Born 471 Artikel

Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern.
Hauptberuflich leitet er die Internetagentur „viminds – onlinemarketing“ in Rostock und ist glücklich verheiratet.

4 Kommentare

  1. Ich nutze das Portal http://mygolf.de in dem ich alle Turniere, aller Clubs aus MV finde.
    Hier habe ich den Vorteil, das ich alles vollständig habe, mich gleich anmelden kann, die Preise bzw. die gesamte Ausschreibung etc. lesen kann.
    Generell ist eine Integration der in kürze stattfindenden Turniere in MV auf golfen-mv.de sinnvoll und für die Leser der Region eine Bereicherung.

    • Hallo Martin,
      danke für deinen Hinweis. Mit mygolf.de kann und soll dieser Kalender auch nicht konkurrieren.
      Dafür ist der Funktionsumfang zu mächtig. Ein Export der Turniere in den eigenen Kalender ist dort aber leider nicht möglich.

  2. Hallo Dennis,

    da kann ich Dir nur gratulieren für diese Pionierarbeit und allen bisher beteiligten Golfclubs in MV zum Entschluss dieser Zusammenarbeit beglückwünschen. Dadurch wird ein enormer Mehrwert auch für andere relevante Websietbetreiber geboten, denn gerade der Google Kalender bietet sehr gute Möglichkeiten zum Einbinden von Veranstaltungsdaten entweder wie hier auf golfen-mv.de in Form der Widgetlösung oder in der Nutzung des ICAL-Formates.

    Dennis,zwei Fragen:

    Wie sieht es mit Warnemünde und Wittenbeck aus?

    Kannst Du mir, wenn es soweit ist dann auch schon mal die öffentlichen Google Kalender Adressen vom Golfclub „Zum Fischland“ und vom Golfclub in Tessin senden?

    Beste Grüße

    Jörg

    • Hall Jörg, vielen Dank für das Lob, dass ich als zusätzliche Motivation verstehe, genau dort weiter zu machen. An deine touristischen „einfach-meer“ Kommunikationsnetzwerke habe ich dabei natürlich auch als erstes gedacht. Gerne lasse ich dir die Daten so schnell wie möglich zukommen.
      Was ich noch ergänzen möchte und was hier aus unserem Gespräch gut zu erkennen ist: Die Golfclubs werden langfristig von der höheren Reichweite ihrer Turniere profitieren, weil die Daten nicht nur auf der eigenen Webseite liegen (und bei mygolf.de), sondern auf vielen unterschiedlichen, relevanten Plattformen automatisch und quasi in Echtzeit angezeigt und aktualisiert werden können.
      Wenn es dann so ist, wie bei 5 der 6 Golfclubs, die den Google Kalender auch als Turnierkalender auf der eigenen Webseite nutzen, dann gibt es keinen doppelten Pflegeaufwand für ein selbsterklärendes und kostenloses System. Selbst wenn doppelt gepflegt werden müsste, lohnt sich die Einrichtung. Das muss ja nur einmal im Jahr gemacht werden und dauert ca. 20 Minuten je nach Turnieranzahl mit Copy and Paste.

      Warnemünde – da dachte ich wolltest du dich kümmern… 🙂
      Wittenbeck benutzt ein System, dass in der Lage ist, die Daten zu exportieren, aber dem Anbieter scheint dies ein Dorn im Auge zu sein. Das ist sehr bedauerlich, zu mal es technisch vorhanden ist, aber nicht genutzt werden darf/kann. Ob es da eine „Sondergenehmigung“ gibt ist bisher nicht bekannt. Das Gleiche gilt für WINSTONgolf und Golfpark Strelasund.

      Gerne höre ich hierzu von den angesprochenen Golfclubs, ob sich Änderungen ergeben haben.
      So – jetzt aber schluss – sonst wird der Kommentar zu lang.

      Gruß Dennis

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*